check-circle Created with Sketch.
Der Gott des Gemetzels, Foto: Brigit Hupfeld

Der Gott des Gemetzels. Schauspiel

von Yasmina Reza. Ensemble austroPott

Zwei Jungs, elf Jahre alt, prügeln sich. Die Eltern wollen den Vorfall klären – sachlich und tolerant, so wie es sich für kultivierte Menschen gehört. Was als gesittete Debatte bei Kaffee und Kuchen beginnt, entwickelt sich jedoch nach und nach zu einem bissig-bösen Schlagabtausch. Der gepflegte Nachmittag endet in einem Desaster.

Die intelligente Komödie von Yasmina Reza, dank der Verfilmung durch Roman Polanski einem großen Publikum bekannt, entpuppt sich als Lehrstück von Mensch und Moral am Rande des bürgerlichen Irrsinns. Das deutsch-österreichische Ensemble austroPott präsentiert Rezas brillante Wortschlacht bitterernst und nicht minder komisch.

austroPott

2012 taten sich zum ersten Mal Schauspieler aus Österreich und dem Ruhrgebiet zusammen, um gemeinsam eine Inszenierung auf die Bühne zu bringen – austroPott war geboren! Die Dramaturgie der Stücke wird in Zusammenarbeit analysiert, gemeinsam über die inhaltlichen Schwerpunkte entschieden und bewusst ohne die Regieführung durch eine einzige Person gearbeitet. Nach den erfolgreichen Inszenierungen wie etwa „Kunst“, „Die Wunderübung“, „Gut gegen Nordwind“ und „Alle sieben Wellen“ ist „Der Gott des Gemetzels“ die siebte Produktion der Theatergruppe.

www.austropott.de

Karten und Informationen

Kammerorchester Hannover, Foto: Sihoon Kim

Darf's mehr sein?

Hier geht's zur Veranstaltungsübersicht.

Schauen Sie sich nochmal um...

Bierglas, Foto: www.shutterstock.com

Noch mehr Gutes

Hier finden Kultur und Genuss zusammen.

Zur Festivalbewirtung

Blick auf die Klosteranlage Dalheim, Foto: Andreas Lechtape, Münster

Hier ist mehr drin!

Kloster Dalheim: Denkmal, Museum, Gärten

Mehr entdecken