check-circle Created with Sketch.

Der Gott des Gemetzels, Foto: Birgit Hupfeld

Die Vorstellung am 9. 8. ist leider bereits ausverkauft! Weitere Termine am 13. und 14. August.

Der Gott des Gemetzels. Schauspiel

von Yasmina Reza. Ensemble austroPott

Der Welterfolg von Yasmina Reza im Kloster Dalheim. Zwei elfjährige Jungen prügeln sich auf dem Schulhof. Sachlich und korrekt, wie es sich für kultivierte Menschen gehört, wollen die Eltern den Vorfall klären. Doch die gesittete Konversation gerät plötzlich aus dem Ruder. Hemmungslos gehen sich jetzt die Paare an den Kragen: Lebenslügen, Statuskämpfe, jeder gegen jeden – das Publikum wird Zeuge einer erstklassigen und äußerst unterhaltsamen Demontage des Quartetts.

Mit treffsicheren Dialogen und diabolischem Humor hält Yasmina Reza der Gegenwartsgesellschaft den Spiegel vor. Das deutsch-österreichische Ensemble austroPott präsentiert ihre geniale Wortschlacht gleichsam ernst und unfassbar komisch.

austroPott

2012 taten sich zum ersten Mal Schauspieler aus Österreich und dem Ruhrgebiet zusammen, um gemeinsam eine Inszenierung auf die Bühne zu bringen – austroPott war geboren! Die Dramaturgie der Stücke wird in Zusammenarbeit analysiert, gemeinsam über die inhaltlichen Schwerpunkte entschieden und bewusst ohne die Regieführung durch eine einzige Person gearbeitet. Nach den erfolgreichen Inszenierungen wie etwa „Kunst“, „Die Wunderübung“, „Gut gegen Nordwind“ und „Alle sieben Wellen“ ist „Der Gott des Gemetzels“ die siebte Produktion der Theatergruppe.

www.austropott.de