check-circle Created with Sketch.

Kammerorchester Hannover und Hinrich Alpers, Foto links: Sihoon Kim, Foto rechts: Hannes Caspar

Diese Veranstaltung ist leider bereits ausverkauft!

Solisten des Kammerorchesters Hannover und Hinrich Alpers

Schubert und Beethoven. Klavierkonzert

Der Ausnahmepianist Hinrich Alpers und Solisten des Kammerorchesters Hannover (Konzertmeisterin Lucja Madziar) präsentieren zwei Werke aus den jungen Jahren von Ludwig van Beethoven (Jubiläumsjahr!) und Franz Schubert. Wir erleben zwei Revolutionäre der Musikgeschichte auf dem Weg zu ihrer eigenen Handschrift.

Ludwig van Beethovens Klavierkonzert Nr. 2, B-Dur, op. 19 ist eigentlich sein erstes Klavierkonzert. Es wurde 1795 mit Beethoven als Solist uraufgeführt, in der Folge aber mehrfach bearbeitet. Während die Solisten zuvor stark in das Orchester eingebunden waren, verhalf Beethoven mit seinen Klavierkonzerten dem solistischen Klaviervirtuosen endgültig zum Durchbruch.

Franz Schuberts Quintett A-Dur op. post. 114 – besser bekannt als „Forellenquintett“ – ist eines der bekanntesten Kammermusikwerke des Komponisten und verlangt die aus heutiger Sicht unübliche Besetzung Klavier, Geige, Bratsche, Cello und Kontrabass. Herzstück des „Forellenquintetts“ ist der vierte Satz. Schubert greift darin die Melodie aus seinem Lied „Die Forelle“ (1816/17) auf. Das Werk schlägt mit seinem heiteren Grundton eine Brücke zwischen Volksmusik, Salon und Romantik.

Coronabedingte Programmänderung. Bitte beachten Sie, dass das ursprünglich geplante Programm (Mozart & Beethoven) aufgrund coronabedingter Auflagen an die maximale Ensemblestärke von sechs Personen angepasst wurde.

Das Kammerorchester Hannover

Das Kammerorchester Hannover wurde 2005 von Hans-Christian Euler im Zuge der Nordstadt-Konzertreihe gegründet. Schon bald trat das Orchester, das sich der historisch informierten Aufführungspraxis widmet, auch weit über die Grenzen Hannovers hinaus auf. Im Rahmen internationaler Kooperationen gastierte es beispielsweise bei Festivals in Frankreich, Polen, Italien und Südkorea.

www.nordstadt-konzerte.de

Hinrich Alpers

Mit seinem fesselnden, doch niemals vordergründigen Klavierspiel begeistert der vielfach ausgezeichnete Pianist Hinrich Alpers regelmäßig Konzertbesucher und internationale Presse. Das Repertoire des OPUS-Klassik-Preisträgers umfasst neben sämtlichen Klavierkonzerten und Sonaten Beethovens auch das Klavierwerk von Robert Schumann, Maurice Ravel sowie Sergej Rachmaninoff. Als vielgefragter Solist und Kammermusiker war Alpers bereits zu Gast in der Berliner Philharmonie, beim Beethovenfest Bonn, in der Suntory Hall Tokyo und bei den Münchener Symphonikern.

www.hinrichalpers.com