check-circle Created with Sketch.

Wussten Sie schon?

Im Kloster Dalheim kann man viel erleben!

Rund um den Dalheimer Sommer lädt die Stiftung Kloster Dalheim. LWL-Landesmuseum für Klosterkultur zu weiteren Veranstaltungen ein. Verbinden Sie doch auch den Besuch des Festivals mit einem Ausstellungsrundgang. Die Sonder- und Dauerausstellungen im ehemaligen Kloster Dalheim zeigen unterschiedliche Facetten klösterlicher Kulturgeschichte. Die Gärten, die nach historischem Vorbild widerhergestellt wurden, laden zum Flanieren und Genießen ein. Kleine Museumsgäste können sich hier auf dem neuen Spielplatz austoben.

Zum Veranstaltungskalender des Klosters Dalheim

Der lange Garten mit Orangerie im Kloster Dalheim

Michelangelo - Der andere Blick

Die unvergleichliche Bilderwelt von Michelangelos Sixtinischer Kapelle kommt in das westfälische Kloster Dalheim! In der Kirche des ehemaligen Klosters Dalheim präsentiert das LWL-Landesmuseum für Klosterkultur  vom 5. Mai bis 22. November die herausragenden Fresken des monumentalen Werks Michelangelos als faszinierende Reproduktionen. Zu sehen sind u.a. die Schöpfungsgeschichte mit dem berühmten Fresko „Die Erschaffung Adams“ und das Jüngste Gericht.

Öffnungszeiten: Di - So, 10 - 18 Uhr

Bitte beachten Sie: Aufgrund der Corona-Pandemie haben Sie mit Ihrer Dalheimer Sommer-Karte keinen freien Zutritt zum Museum.

Weitere Informationen zur Sonderausstellung

Eines der berühmtesten Werke der Kunstgeschichte: Die Erschaffung Adams. Foto: Exhibition 4you GmbH & Co. KG

Der Klostermarkt

Immer am letzten Wochenende im August bieten Ordensbrüder und -schwestern aus rund 40 Abteien, Stiften und Klöstern beim Dalheimer Klostermarkt ihre Waren auf dem weitläufigen Gelände des ehemaligen Klosters Dalheim an. Jeweils von 10 bis 18 Uhr zeigen sie, was in ihren Küchen, Kellern und Werkstätten an wertvollen Produkten entsteht. In der Tradition der Klöster stehen ihre Erzeugnisse für achtsame Herstellung, außergewöhnliche Qualität, Reinheit und Naturnähe. Das Warenangebot ist ebenso vielfältig wie die vertretenen Ordensgemeinschaften.

Zum Rahmenprogramm des Markts gehören Führungen durch die Klosteranlage, die Klostergärten und die Ausstellungen des Museums, eine Klosterwerkstatt für Kinder, musikalisches Programm am Sonntag, geistliche Impulse der Ordensleute in der Klosterkirche und ein ökumenischer Gottesdienst am Samstag.

Leider kann der Klostermarkt 2020 nicht stattfinden. Grund dafür ist die anhaltende Corona-Krise und das damit einhergehende Verbot von Großveranstaltungen.

Weitere Informationen zum Klostermarkt

Schwester von Maria Stella Matutina aus Telgte beim Klostermarkt